Aktuelles

Sie werden sattelfest

Sie werden sattelfest

Immer sonnabends ist der Schulhof der Grundschule in der Hans-Sailer-Straße bevölkert von jungen Frauen, die Radfahren lernen möchten.

Am 16. September ging es los und die ersten Stunden dienten vor allem dazu, ein Gespür für das Gleichgewicht zu entwickeln (erstmal ohne Pedale) und die richtige Sattelhöhe zu finden. Ziel ist, dass sich möglichst bis Wintereinbruch alle zehn zugewanderten Frauen verkehrssicher auf Erfurts Straßen bewegen können. 

Organisiert hat das Projekt der ADFC gemeinsam mit dem Fahrradbeauftragten der Stadt Erfurt, dem Th.INKA-Projekt des KiK e.V., dem "Build-Share-Repair" und vielen anderen ehrenamtlichen Unterstützer*innen, darunter Masuma Jafari vom Ausländerbeirat. Alle Räder sind gespendet und wieder fahrtauglich gemacht worden. Weitere Räder sind sehr willkommen! 

Hauptgrund für die jungen Frauen in die "Fahrradfahrschule" zu gehen, ist Spaß an der Mobilität und künftig gemeinsam mit den Kindern Ausflugstouren machen zu können.

Das Interesse an diesem Kurs ist so groß, dass noch weitere 40 Interessent*innen auf der Warteliste stehen, aber auch ältere Erfurter*innen, die seit Jahrzehnten nicht mehr auf einem Rad gesessen haben, würden gerne Auffrischungsstunden nehmen. Das ehrenamtliche Team hat also noch viel zu tun.

Möglich wurde das Vorhaben durch eine Förderung im Rahmen des LAP-Projektes "Partnerschaft für Demokratie – Stadt Erfurt".

Wer selbst gern Fahrtrainerin werden möchte, ist herzlich willkommen. Wir freuen uns über jede Verstärkung. Und wer ein ungenutztes 24er/26er-Rad im Keller stehen hat … bei uns wäre es gut aufgehoben. 

Für Rückfragen: Nadine Weißenborn, Tel.: 0361 74981121.

 

Adresse

Kontakt in Krisen (KiK) e.V.
Gemeinnütziger Sozialbetrieb

Magdeburger Allee 114-116
99086 Erfurt

Tel: 0361 - 749 811 34
Fax: 0361 - 749 811 39

Besucher

Aktuell sind 32 Gäste online