Das sind die anderen "Seiten" von Ilversgehofen. Denn Bücher sollen nicht verstauben, sondern wandern. Deshalb gibt es das grüne Bücherhäuschen vor dem Hauseingang Magdeburger Allee 116. Hier gibt es Literatur im Vorbeigehen für alle Altersgruppen.


WIE FUNKTIONIERT DAS?


Wenn Sie Lust haben, kommen Sie einfach stöbern und nehmen mit, was Ihnen gefällt. Sie müssen dafür nicht selber ein anderes Buch einstellen. Wenn Sie aber irgendwann mal sagen, ich habe Bücher übrig, die möchte ich weitergeben, dann freuen wir uns über den Nachschub.

KOSTET DAS WAS?

Nein, nur die Mühe, ausgelesene Bücher einzupacken und im open book einzustellen.
LOHNT SICH DAS DENN?

Ja, denn es gibt viel mehr lesefreudige Menschen, als man denkt. Cirka 60 Personen besuchen unser Bücherhäuschen jeden Tag. Die Tür steht nie still und manchmal treffen sich auch Leute und tauschen sich über das Gelesene aus. Open book ist in Erfurt zu einer Adresse geworden. Und ab und zu findet man zwischen den Seiten auch vergilbte Liebesbriefe,  Postkarten oder alte Einkaufszettel. Auch diese Lese-Zeichen machen den Charme der Bücher, die von Hand zu hand gehen, aus.

NUTZEN DAS NUR ERFURTER*INNEN?

Nein, immer wieder halten auch Autos mit Gothaer, Weimarer oder Suhler Kennzeichen vor dem grünen open book. Dann steigen ganze Familien mit Körben und Taschen aus und spendieren die nächste Bücherladung.

WANN IST GEÖFFNET?

Der öffentliche Bücherschrank ist rund um die Uhr zugänglich und wird durch Anwohner und Mitarbeiter des KiK e. V. betreut und gepflegt.